zurück zur Übersicht

Emma und Lea - Großkaninchen

Emma und Lea

Geboren: 2020
im Tierheim seit: 26.10.2022
weiblich

Emma (schwarz-weiß) und Lea (schwarz) mussten zunächst einige Zeit auf der Krankenstation verbringen. Ohrräude und Bisswunden wurden behandelt. Mittlerweile sind sie völlig genesen und werden täglich unternehmungslustiger und langsam auch zugänglich. Sie haben großenNachholbedarf an gesundem Frischfutter und an Bewegung. Emma und Lea brauchen viel Platz, sie wünschen sich ein stressfreies Zuhause. Die beiden können auch in der kalten Jahreszeit in Außenhaltung ziehen.

Zum Schutz der zu vermittelnden Tiere und zur Deckung der Kosten erheben wir pro Tier eine Schutzgebühr (PDF-Dokument).
Außerdem benötigen wir vor der Vermittlung Angaben zu Ihrer Person, siehe Selbstauskunft (PDF-Formular)
zurück zur Übersicht